• IYNT 2019 Siegerehrung

    IYNT 2019 Siegerehrung

    Das Schweizer Team landet am IYNT 2019 in Minsk, Weissrussland auf dem zweiten Platz.
  • IYNT 2019 Fight

    IYNT 2019 Fight

    Ein Fight am IYNT 2019 in Minsk, Weissrussland.
  • SYNT 2019 Siegerteam

    SYNT 2019 Siegerteam

    Das Siegerteam des SYNT 2019: Jade Klee und Henry Ledan vom Team The Lab Rats.
  • SYNT 2019 Fight

    SYNT 2019 Fight

    Ein Fight am SYNT 2019 an der ETH Zurich.
  • IYNT 2016 Final

    IYNT 2016 Final

    Die Schweizer Delegation bestehend aus Samuel Byland und Laura Guerrini war beim IYNT 2016 auf Besuch um die Teilnahme der Schweiz vorzubereiten (die beiden waren dabei auch als Juroren im Einsatz).
  • SYNT - Vorbereitung

    SYNT - Vorbereitung

  • SYNT - Vorbereitung

    SYNT - Vorbereitung

  • SYNT - Vorbereitung

    SYNT - Vorbereitung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

SYNT

Facebook Seite

Das Swiss Young Naturalists' Tournament (SYNT) ist ein schweizweiter Wettbewerb auf Englisch, an dem naturwissenschaftsbegeisterte Schülerinnen und Schüler im Alter von 12-16 Jahren aus der ganzen Schweiz teilnehmen können. In einer Vorbereitungsphase wird eine kleine Forschungsarbeit gemacht, welche am eigentlichen Turnier präsentiert und verteidigt wird.

Mehr...

IYNT

Das International Young Naturalists' Tournament (IYNT) ist das internationale Vorbild des nationalen Wettbewerbs. Teams aus der ganzen Welt treten gegeneinander an und ein vielseitiges Rahmenprogramm fördert den Kontakt der Mitglieder aus verschiedenen Teams.

Mehr...

Pro IYPT-CH

Werde Mitglied!

Pro IYPT-CH ist der Verein, welcher sowohl den nationalen Wettbewerb, das SYNT, den SYNT Workshop, die Vorbereitung für beide Wettbwerbe als auch die Ausscheidung und das Training für den internationalen Wettbewerb, das IYNT, organisiert.

Mehr...

Bereitest du dich auf das Turnier vor oder denkst du daran teilzunehmen, aber hast noch Fragen zum Turnier und was du während Science Fights machen musst? Oft gestellte Fragen und die Antworten darauf können hier gefunden werden. Falls deine Fragen hier nicht beantwortet werden, kannst du uns kontaktieren.

 

Das SYNT 2020 wird am 7. März 2020 am MNG Rämibühl stattfinden.

Um Schülerinnen und Schüler bei der Vorbereitung zu unterstützen organisieren wir einen Vorbereitungsworkshop. Am Science Workshop arbeiten Schülerinnen und Schüler an ihren ausgewählten Problemen und werden von erfahrenen SYNT Coaches betreut.

Der SYNT Workshop wird in vom 10. bis 12. Februar am Science Lab UZH durchgeführt. Probleme 1, 3, 4, 5, 6, 7, 10, 11, 13, 15, 16 und 17 werden am Workshop betreut.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich ab dem 14. Oktober über online fürs SYNT 2020 anmelden. Eine Anmeldung ist sowohl als Zweierteam oder als Einzelperson möglich. Bei einer Anmeldung als Team ist zu beachten, dass jedes Team zwei verschiedene Probleme bearbeiten muss und in derselben Sprache teilnehmen muss. Die Teilnahme am Turnier ist kostenlos.

Die Registration für das SYNT und den Science Workshop werden bis zum 8. Dezember auf unserer Website möglich.

Das SYNT 2020 bringt viele Änderungen mit sich. Wir hoffen, dass ihr euch auch auf den neuen Modus freut.

Neu wird das Turnier in zwei Sprachen durchgeführt. Teilnehmende können sowohl auf Deutsch wie auch auf Englisch mitmachen. Dabei werden Teilnehmende in einem Team natürlich in derselben Sprache teilnehmen.

Das Finale wird mir einer dritten Runde ersetzt, an der alle Teilnehmenden mitmachen. Nach der Rangliste werden Teams den Science Fights zugeteilt. Teams in derselben Sprachgruppe werden so zugeordnet, dass sie gegen andere Teams mit einem ähnlichen Resultat nach der 2. Runde antreten.

Zum ersten Mal wird es 2020 eine Teamqualifikation für das Schweizer IYNT Team geben. An die Teamqualifikation werden zwölf Schülerinnen und Schüler eingeladen. Eingeladen werden die SYNT Gewinnerteams der jeweiligen Sprachengruppe und weiterer Schülerinnen und Schüler gemäss der Rangliste.

Der Weg nach Minsk 

6:00 am Flughafen Zürich. Im Vergleich zu der erst erwachenden Stadt ist hier bereits ganz schön viel los. Koffer werden zu den bereits langen Schlangen am Check-in geschoben, Pässe gesucht, manch einer versucht die Müdigkeit mit einem ersten Kaffee zu vertreiben. Mitten in dem Trubel stehen wir, die sechs Teamitglieder und drei Coaches, sowie einige Eltern. In einigen müden Worten werden die Stunden Schlaf verglichen – die Bilanz fällt allerdings ziemlich kläglich aus.

Zwei Stunden später sind wir bereits unterwegs nach Paris. Die meisten schlafen, und einige haben so das Pech, das Croissant au chocolat zu verpassen.

In Paris gelandet geht die Odyssee zu unserem Gate los. Zwei Busse und eine Sicherheitskontrolle später haben wir es geschafft – denken wir. Bis wir gleich vor unserem Gate noch durch keine Passkontrolle müssen. Was kein Problem wäre, bloss haben wir in unserem multinationalen Team auch jemand mit einem französischen Pass. Und die Polizistin will ihn erst nicht durchlassen, da es ihr verdächtig scheint, dass die Einverständniserklärung der Eltern auf Englisch und nicht Französisch verfasst ist. Um die anderen fünf Minderjährigen, die bereits auf der anderen Seite der Passkontrolle warten, scheint sie sich keine Sorgen zu machen. Dank einiger Überzeugungsarbeit vonseiten Florians dürfen wir dann doch mit dem ganzen Team weiterreisen.

Im Flug nach Minsk kommen die, die nicht gerade schlafen, schliesslich zum ersten Mal in Bekanntschaft mit belarussischem Essen. Es gibt ein Brötchen, etwas das sowohl Streichkäse als auch Butter sein könnte... und was ist den das? Was erst aussah wie eine immense getrocknete Aprikose stellt sich als Trockenfleisch heraus. Und der vermeintliche Schokokuss (das ist doch jetzt die offizielle Bezeichnung?) schmeckt nach Zitrone. Interessant.

Für die nächste Austragung des SYNTs ist ein zweisprachiges Turnier (Englisch/Deutsch) geplant. Dies soll es unseren jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern erleichtern den Einstieg zu finden.

 

Dieses Jahr wird zum ersten Mal eine Teamqualifikation durchgeführt. Die Teamqualikation wird in Englisch durgeführt. Zur Teamqulifikation werden die besten Schülerinnen und Schüler aus dem deutschen und englischen Teil des Wettbewerbs eingeladen.

 

Nähere Informationen sowie die Anmeldung folgen im Oktober.

Aktuelle Events

14 Okt 2019 - 08 Dez 2019
(Vor-) Anmeldung SYNT
07 Mär 2020
SYNT 2020
MNG Rämibühl Physikinstitut, Rämistrasse 54, 8001 Zürich